Christmas Chia Pudding

IMG_4022

Es ist unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist – morgen ist schon Weihnachten! Dabei hat vor einem Augenblick doch erst die Uni begonnen!

Aber ich freue mich schon riesig auf einige schöne Feiertage mit Familie und Freunden – Lustige Gespräche, stimmungsvolle Musik, Lichterketten, Weihnachtszauber und natürlich tolles Essen!

Und für alle, die noch ein Last-Minute Dessert Rezept benötigen, für die habe ich hier ein wunderbares Rezept: Meinen veganenChristmas-Chia Pudding! Mega lecker, gesund, vegan und versprüht viel Weihnachtsstimmung durch den angenehmen Geschmacks des Lebkuchengewürzes!

Viel Spaß beim Nachkochen und ich wünsche euch noch schöne Feiertage, genießt die Zeit!

Zutaten (für 2 Portionen):

Pudding

  • 4 EL Chia Samen
  • 150 ml Hafermilch (oder jede andere vegane Milch die ihr zuhause habt)
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Lebkuchengewürz (z.B. von Sonnentor)
  • 2 reife Bananen

Beerensauce

  • 150g gefrorene Beeren
  • 3 EL Kokosblütenzucker
  • 3 EL Wasser

Karamellisierte Äpfel

  • 2 reife Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Zimt
  • 3 EL Kokosblütenzucker

Für den Lebkuchen-Chia Pudding benötigt ihr eine große Schüssel in der ihr die Chia Samen mit der Hafermilch gut vermengt und danach am besten 1 Stunde im Kühlschrank quellen lässt.

Wenn die Samen fest sind, anschließend mit der Banane und den Gewürzen pürieren bis alles gut miteinander vermixt ist.

Pudding beiseite stellen. Wasser in einen Topf geben, zusammen mit den Beeren aufkochen lassen und anschließend den Kokosblütenzucker unterrühren.

Zum Schluss die Äpfel in kleine Stücke schneiden und in eine stark erhitze Pfanne geben. Nun den Saft der Zitrone, Zimt und Kokosblütenzucker hinzugeben und auf schwacher Flamme etwa 3 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind und sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

 

IMG_3978 IMG_3979

Schreib einen Kommentar